Flappy Bird

Anm.: Dong Nguyen hat am 10. Februar 2014 das Spiel aus den Stores entfernt!

Von Dong Nguyen gibt es mit dem Spiel „Flappy Bird“ aktuell ein Spiel, das es weltweit vielen Fans angetan hat. Wieso dieses pixelige Flugspiel so viel Spaß macht, wisst ihr alle hoffentlich am Ende dieses Artikels. „Flappy Bird“ ist aktuell kostenlos in den Stores verfügbar!

0Und so funktioniert das Spiel: Das Spielprinzip von „Flappy Bird“ ist ziemlich einfach, denn man fliegt einfach immer wieder nur mit einem kleinen Vogel durch Öffnungen zweier google_buttoübereinander angeordneten Röhren. Mehr eigentlich nicht! Schafft der Vogel den Flug zwischen den Röhren, gibt es einen Punkt. Berührt er sie, heißt es auch schon „Game Over“ und der Flug geht 1von vorne los.
Die Aufgabe des Spielers ist es jetzt, dem Vogel kleine Schubser zu geben. Damit der Vogel nicht abstürzt, muss man einfach gelegentlich auf das Display drücken, damit das Federvieh sich mit einem Flügelschlag in der Luft halten kann. Der Vogel ist extrem niedlich gezeichnet und der Moment, wenn er vor so ein Rohr fliegt: Herrlich!

Und bevor jemand fragt, ja, die Grafik ist 2so gewollt und wird sicherlich Spielern oberhalb der 30er-Grenze enorm viel Spaß machen. Denn früher sahen alle unsere Spiele so aus! In den USA gibt es schon eine reine Hass-Liebe-Welle und unzählige Videos von Fans, die ihr Smartphone nach dem Spielen von „Flappy Bird“ wutentbrannt in die Ecke geworfen haben. Auch herrlich – aber schaut selbst und klickt hier!
Er hier ist aber auch einfach zu gut!

Das einzige, aber lächerliche Manko dieses Spiels sind die flackernden Werbebanner am oberen Rand des Displays, die man leider nicht wegklicken oder ausstellen kann. Aber nur aus diesem Grund ist das Spiel kostenlos und wer weiß, vielleicht klickt jemand aus Versehen darauf.

Fazit: Dieser kleine Vogel macht enorm viel Spaß und schnell süchtig, weil man einfach immer den aktuellen Highscore noch verbessern will. Unbedingt laden!

Weitere Arcade-Spiele gibt es hier!