DIY Fashion Star

DIY Fashion Star macht voll auf Mode

Achtung Mädels, ok auch Jungs, ihr steht auf Mode und DIY-Basteleien? Die neue Gratis-App DIY Fashion Star will Lifestyle, Modegeschehen und Spielspaß am Smartphone verbinden.

Das erwartet dich in DIY Fashion Star: Das Kleidchen mit Paletten oder doch lieber gelbe Entchen auf den blauen Rock? Mit dem Simulations-Game peppst du im DIY-Style deine Klamotten auf.

DIY Fashion Star kostenlos spielen

„Mach dich bereit, die Welt der Mode im Sturm zu erobern und stell dein kreatives Geschick mit Nadel und Faden bei den Modenschau-Projekten von DIY Fashion Star unter Beweis.“ So preisen die Macher ihr Game im App-Store an. Ob das gelingt, hab ich mir mal angeschaut.

Ein kurzes Tutorial erklärt dir, worum es geht. Hauptziel ist es, alte, langweilige Klamotten trendgerecht umzuschneidern, aufzustylen oder zu dekorieren. Das Gameplay ist dabei ganz einfach. Du steuerst per Fingertipp und suchst dir die entsprechenden Klamotten, die du pimpen willst, aus dem Kleiderschrank aus.

Danach erscheinen die Sticker, Pailletten oder sonstigen Hilfsmittel an der Seite, die deine Mode verschönern sollen. Die ziehst du dann nur auf dein ausgewähltes Kleidungsstück. Hier können iOS-Spieler das Game laden. 

Du kannst auch eine Schere nehmen und aus dem langweiligen T-Shirt ein sexy Tanktop schnippeln. Dafür ziehst du die Schere einfach über die eingezeichneten Linien. Das entstandene Top lässt sich dann auch komplett einfärben oder nur bemalen.

Hast du dein Schmuckstück fertig gepimpt, ziehst du es an, nimmst ein Selfie auf und postest dieses oder speicherst das Foto in deinen Aufnahmen. Dich und deine umgestylten Klamotten darfst du im Anschluss auf deinem simulierten Videokanal präsentieren und neue DIY-Aufträge von deinen Followern annehmen. Hier gibt’s das Spiel für Android. 

DIY Fashion Star
Nicht alle DIY-Umstyling-Möglichkeiten im Game sind kostenlos

Achte auf die Wünsche der Follower

Die Anweisungen deiner Fans musst du genau beachten, sonst verlierst du sie schnell wieder. Das ist schon das erste Problem von DIY Fashion Star, denn nicht alle Designwünsche sind zu erfüllen, ohne dass der Spiele-Hersteller zur Kasse bittet.

Und hier sind wir auch bei der größten Schwäche des Games. Denn sehr viel Auswahl an Klamotten und Pimp-Spielzeug gibt es nicht. Das muss alles dazu gekauft werden. Und ganz ehrlich – die unzähligen Werbeunterbrechungen nerven tierisch.

Das sind die Features in DIY Fashion Star

  • Niedliche Grafik
  • Einfaches Gameplay
  • Eigenen DIY-Videokanal gestalten
  • Selfie-Wettbewerbe
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Diese Mode-Simulation ist vom Prinzip her ja niedlich, nur leider scheitert sie an der Umsetzung. Die Gratis-Gestaltungsmöglichkeiten sind viel zu begrenzt und die vielen Werbeblöcke sind kaum zu ertragen. Daher gibt es von  meiner Seite leider keine Empfehlung. Hier findet ihr weitere, tolle Simulations-Apps.