Disney Magic Timer

Gehört in jedes Bad: Disney Magic Timer

Ich wollte ja mal Zahnärztin werden und bereue es heute nicht, doch etwas anderes studiert zu haben. Aber wäre ich eine Zahnfee, würde ich die App jeden meiner kleinen Patienten empfehlen. Disney Magic Timer ist zwar keine reine Spiele-App, aber dennoch stelle ich sie euch vor. Disney Magic Timer ist kostenlos in den Stores verfügbar. Update des Artikels vom 13. Juli 2018.

Und so funktioniert die App Disney Magic Timer: Nach dem Download können Eltern ein Profil für ihr Kind oder Kinder und auch für sich selbst anlegen. Dabei haben die Anwender die Auswahl zwischen vielen Disney-Charakteren und Marvel-Helden. Ich habe mich für Darth Vader entschieden und mein Sohn (6) für die Eiskönigin.

Disney Magic Timer kostenlos laden

Auf die Funktion, ein Oral B-Produkt einzuscannen haben wir verzichtet, weil wir der App keinen Zugriff auf die iPhone-Kamera geben wollten. Es muss ja auch ohne gehen, und wenn die App mal nicht abstürzt – dazu gleich mehr – geht es auch ohne Scanprozess.

Disney Magic TimerSobald der Charakter ausgewählt und der Name eingegeben ist, kann es auch losgehen. Man drückt den Startbutton und auf dem Display erscheint ein Micky Maus-Bild, das einfach weggeputzt wird. Die Zahnbürste beginnt rechts oben, dann rechts unten und nach einer Minute wechselt die Uhr, die die verbleibende Zeit angibt, auf die linke Seite.

Wenn das Kind (oder man selbst) zwei Minuten seine Beißer geputzt hat, erscheint ein komplettes Comic-Bild – und man hat einen Sticker freigeschaltet, der sich automatisch in das vorinstallierte Album klebt (↑hier könnt ihr die iOS-Version herunterladen).

Zeitgleich erhält der ordentliche Zähneputzer einen Stempel im Kalender – die App Disney Magic Timer weiß, wann man geputzt hat, sodass man nicht zwei Mal hintereinander putzen kann. Wer sich zweimal am Tag die Zähne reinigt, erhält einen weiteren Sticker.  (↑hier könnt ihr die Android-Version der App herunterladen).

Disney Magic Timer
Disney Magic Timer

Die App ist von der Idee her gut und sollte jedem Kind das leidige Thema Zähneputzen schmackhaft machen. Aber leider ist die App noch ein bisschen fehlerhaft. Das heißt, dass sie oft abstürzt oder sich gar nicht erst öffnen lässt. Das sorgt nicht nur bei den Eltern für Frust.

Zähneputzen macht (wieder) Spaß

Ein Tipp: Legt euer iPhone/Smartphone nicht auf das Waschbecken, denn Wasser und ein Highend-Gerät müssen sich nicht unbedingt vertragen. Haltet das iPhone/Smartphone einfach in den Händen und lasst eure Kids während des Putzens auf das Display schauen.

Disney Magic TimerFazit: Eigentlich handelt es sich bei Disney Magic Timer um eine gute App, die gerade Zahnputz-Unwillige unterstützen kann. Aber dazu muss sie auch reibungslos funktionieren. Weitere Disney-Apps (Spiele) findet ihr hier!

Wer auf der Suche nach reinen Kinderspielen ist, ist hier goldrichtig!