Wimmelbild Zauberschloss

Die besten Wimmelbildspiele für iOS und Android

Kaum ein anderes Genre ist bei mobilen Gamern so beliebt wie Wimmelbildspiele (sogenannte Hidden Object Games). Damit ihr den Überblick über die besten Games, die es aktuell auf dem Markt gibt, nicht verliert, zeige ich euch jetzt die Suchbild-Spiele, die mir am besten gefallen. Alle Games könnt ihr kostenlos spielen – und zwar für iOS oder Android. 

Top 1 Criminal Case – Mysteries of the Past: Das mobile Hidden Object-Game versetzt euch zurück ins 19. Jahrhundert. Ihr müsst hier eine Reihe von Mordfällen lösen, indem ihr in gewohnter Wimmelbild-Manier versteckte Objekte findet.

Die besten Wimmelbildspiele für iOS und Android

Untersucht verschiedene Tatorte nach Hinweisen, verhört verdächtige Personen. Natürlich müsst ihr auch Beweise untersuchen, um die Täter zu fangen. Direkt nach der Installation könnt ihr entweder als Gast spielen.

Criminal Case - Mysteries of the Past

Oder ihr nutzt euren Facebook-Account. Dann erscheint auch schon Madeleine O’Malley, die euch erklärt, dass auf Liberty Island eine junge Frau tot aufgefunden wurde. Für jedes gelöste Rätsel erhaltet ihr Punkte und einen neuen Hinweis – beispielsweise einen Hinweis über das Mordopfer (in diesem Fall erfahrt ihr, dass das erste Opfer Victoria Stanbury hieß). Die iOS-Version des Games gibt es hier.

Falls ihr schnell alles gefunden habt, gibt es einen Zeitbonus – und bis zu fünf Sterne. Criminal Case – Mysteries of the Past ist ein tolles Spiel. So wie alle anderen Criminal Case-Spiele eben auch. Hut ab! Android-Gamer erhalten hier das Spiel.

Das zweite Top-Spiel heißt Adventure Escape: Murder Manor von Haiku Games. In diesem Hidden Object Game kommt Detective Kate Grau genau richtig, denn nach dem Abendessen passiert ein Mord.

Aus dem Nachtisch wird also nichts. Stattdessen müssen jetzt neun Kapitel vervollständigt werden, die alle einzigartige Flucht-Herausforderungen bieten. Grafisch weiß dieses Spiel zu begeistern und mir fällt kein Grund ein, wieso man Adventure Escape: Murder Manor nicht mögen sollte.

Das Spiel ist komplett kostenlos. Wer aber mal nicht weiterkommt, kann sich Sterne hinzukaufen. Ich finde aber nicht, dass es nötig ist. Spart euch lieber das Geld und schaut genauer hin oder löst das eine oder andere knifflige Rätsel gemeinsam mit einem Freund.

Alle Suchspiele sind für iOS und Android erhältlich

Zudem sind die ersten Rätsel noch einfach, erst zum Ende hin wird es komplizierter. Ein Tipp: Legt euch einen Stift und ein Blatt Papier zur Seite, denn manche Hinweise muss man sich merken und da kann es nicht schaden, wenn man sich diese notiert (↑hier bekommt ihr das Spiel).

Nicht mehr ganz neu, aber immer noch ein Hit ist das dritte Top-Spiel mit dem Titel Seeker`s Notes. Das kostenlose Wimmelbildspiel entführt euch ins 19. Jahrhundert, denn hier müssen verschiedene Schauplätze in Darkwood erkundet werden.

Seeker Notes

Zudem müssen Gegenstände gesammelt und natürlich schlau gedacht werden, denn hier wird verlangt, dass man kombinieren kann. Es erwarten euch mehr als 5500 faszinierende Missione und mehr als 190 einmalige Sammlungen. Mehr als 2500 weiterer Spiele-Apps findet ihr hier – es gibt auch nicht nur Wimmelbildspiele.

Per einfacher Touchsteuerung könnt ihr euch in dem Game bewegen, Gegenstände anklicken und einsammeln. Viele Objekte sind so gut versteckt. Ihr müsst diese in kurzer Zeit finden. Für gefundene Dinge gibt es Belohnungen in Form von Spielwährung, falsche Tipps werden mit einem Zeitabzug bestraft. Weitere Aufgaben sind Kombinierspiele, bei denen Edelsteine aufgereiht oder Karten aufgedeckt werden (↑hier gibt es die iOS-Version des Spiels).

Optisch sind alle Wimmelbildspiele einwandfrei

Das besondere Schmankerl dieses mobilen Spiels ist die realistische Optik und der coole Soundtrack, der euch in die richtige Stimmung versetzen wird. Obwohl das Spiel nicht mehr brandneu ist, erhält es regelmäßig Updates. Somit solltet ihr lange Spaß an diesem tollen mobilen Game haben (↑hier gibt es die Android-Version des Spiels).

Hidden Artifacts von GameHouse ist ebenfalls ein gelungenes Wimmelbild-Spiel und das vierte Top-Spiel in meiner Auflistung. Das Game lässt euch Codes knacken, Artefakte zusammensetzen – leider zwar nur in sechs Akten, aber das sollte erst einmal reichen, denn diese sind auch nicht in einer Stunde alle gespielt. Im Spiel bereist ihr tolle Städte wie London und Rom und ihr könnt euch denken, dass die Story packend ist (↑hier gibt es die Android-Version des Spiels).

Im ersten Level müsst ihr Rihannas Wohnung durchsuchen. Dort werden eine Waage, ein Gürtel, eine Rose (diese Blume kommt offensichtlich in jedem Hidden Object-Game vor), ein Fächer und eine Melone gefunden werden. Schaut also genau hin – beispielsweise in Richtung Laptop, Couch usw. Mehr will ich aber nicht verraten (↑hier gibt es die iOS-Version des Wimmelbildspiels).

Hidden Artifacts

Die Mini-Games, die für dieses Genre typisch sind, könnt ihr natürlich auch in diesem Wimmelbild-Spiel, das grafisch übrigens überzeugt, spielen. Findet ihr immer den richtigen Weg? Das römische Pantheon hat es in sich, aber mit ein wenig Übung solltet ihr es hinbekommen.

Schaut regelmäßig vorbei, denn diese Auflistung wird ab sofort regelmäßig aktualisiert.