Die besten Nicht-Spiele-Apps

Die besten Nicht-Spiele-Apps – Update aus dem März 2017. Eigentlich heißt diese Seite ja „Kostenlose Spiele-Apps“, aber immer wieder werde ich gefragt, welche Apps ich sonst noch gut finde. Manchmal stelle ich sie euch vor, und wer das in den letzten Wochen und Monaten verpasst haben sollte, hat hier noch einmal die Chance. Meine Highlights der besten Nicht-Spiele-Apps!

Offensichtlich sitzen viele Menschen mit ihren Smartphones vor dem Fernseher und spielen mit dem Gerät herum, während im TV ein Film, eine Sportsendung oder die Nachrichten laufen. Schlaue Menschen haben sich dabei gedacht, dass es an der Zeit wäre, eine passende App für all diejenigen zu entwickeln.

Die besten Nicht-Spiele-Apps sind alle kostenlos

Und da ist sie: „TV Smiles„. Mit dieser App verpasst man nicht nur keine Sendung mehr, sondern verdient auch noch echtes Geld und attraktive Preise. Und so funktioniert die App: Hält man sein mobiles Endgerät an den Fernseher, erkennt die App  automatisch Werbespots.

Die besten Nicht-Spiele-Apps
Die besten Nicht-Spiele-Apps – auch mit TV Smiles

Auf dem Display des „mobile Devices“ erscheinen dann kleine Mini-Games und Aufgaben, die man lösen muss. Mit den bisher zur Verfügung stehenden Quizkarten und Werbespots kann man im Laufe eines ausgedehnten Abends etwa 1.000 Smiles erspielen. Die Währung im Spiel sind genau diese Smiles (daher auch der Name der App) und wer genügend Smiles erspielt hat, kann diese direkt in der App gegen Geschenkgutscheine und attraktive Prämien eintauschen. Hier können iOS-Nutzer die App downloaden. Wer ein Android-Gerät hat, gelangt hier direkt zur App.

Mobiiler Spaß muss nicht immer gleich ein Spiel sein

Die besten Nicht-Spiele-AppsDie nächste App gibt es leider nicht für Android, aber iOS-Nutzer sollten genau hinsehen, denn einige haben bestimmt schon neidisch auf all die coolen, animierten Youtube-Videos geschaut und sich gefragt, wie man diese wohl erstellen kann. Mit der neuen App “Stop Motion Studio” benötigt man nichts anderes als sein iPhone/iPad und ein bisschen Kreativität. Einen PC oder Mac braucht man nicht, um einzigartige Videos zu erstellen. Diese Features bietet die App: Remote-Kamera über einen Wifi-Verbindung, sieben erstaunliche Effekte, die man hinzufügen kann, drei verschiedene Malwerkzeugen, mit denen man direkt auf das Bild malen kann. Zudem können Filmtitel und Abspann mit verschiedenen Themen im eigenen  Film hinzugefügt werden. Hier gibt es die App.

Die meisten Apps sind für iOS & Android erhältlich

Die besten Nicht-Spiele-AppsDas gibt mir jetzt ein wenig zu denken, denn auch „Game Your Video“ ist nicht für Android erhätlich. Ich zeige euch am Ende des Absatzes aber eine nette Alternative zu dieser guten App. Denn das ist „Game Your Video“ absolut.

Der Name der App ist Programm, denn mit dieser App kann man seine eigenen Videos (auch mit eigener Musik) zusammenmixen und mit coolen Effekten zusammenfügen. Man kann Filme vor bzw. während der Aufnahme bearbeiten und anschließend zusammenschneiden. Das Zusammenfügen von Videos per Split-Screen-Modus ist auch kein Problem. Richtig abgedreht wird es aber, wenn man bestehende Videos durch die “Game-Fabrik” schickt. Hier kann man die Effekte in Echtzeit auf ein laufendes Videos anwenden – nicht nur einen, sondern alle. Der Film läuft ab, ihr drückt den entsprechenden Knopf und schon wird der Effekt eingefügt. Hier gibt es „Game Your Video“! Wer ein Android-Gerät nutzt, kann sich ja mal „Magisto“ anschauen.

Lasst eurer Kreativität freien Lauf

Die besten Nicht-Spiele-AppsWer nicht auf der Suche nach einer neuen Video-App oder Spiel ist, sondern vielmehr die Liebe des Lebens sucht, ist bei „Getbuzz“ genau richtig. Dank dieser kostenlosen App kann man Flirt- und Datingportale wie neu.de und alle anderen total ignorieren, denn mit dieser App sollte der neue Partner/die neue Partnerin nicht lange auf sich warten lassen.

Sobald man sich registriert hat (was kinderleicht via Facebook möglich ist), werden direkt Singles angezeigt, die mit Namen, Alter und Wohnort vorgestellt werden. Wer seinen potenziellen Interessenten mehr von sich preisgeben will, kann unter “Mein Account” die eigene Körpergröße, das Gewicht und die Entfernung angeben, wie weit die App suchen soll, denn ein Single-Hamburger wird nicht unbedingt in München nach einem neuen Partner suchen. Probiert hier „Getbuzz“ einfach mal aus – auch wenn ihr nicht auf Partnersuche seid und einfach nur ein bisschen chatten wollt. Noch gibt es „Getbuzz“ nur für iOS, aber die Android-Version folgt sehr bald. Hier geht’s zur App in der iOS-Version!

Vine löste einen Hype aus

Die besten Nicht-Spiele-AppsVine ist keine App für Weinliebhaber, sondern für Leute, die gerne Videos erstellen und diese an ihre Freunde weiterleiten (hier gibt es die iOS-Version). Die neue App ist ein Twitter-Dienst und gilt aktuell als Trend-App. “Vine” hat bereits mehr als 40 Millionen Fans weltweit – die App gibt’s kostenlos in den Stores! Und so funktioniert “Vine”: Es gibt kaum eine App, die einfacher als “Vine”  ist. Sie nimmt Fotos auf, so lange ein Finger den Bildschirm berührt.  Und jeder einzelne Fingerdruck ergibt eine Aufnahme – bis die 6 Sekunden voll sind. Nutzer können die Aufnahme anhalten, so oft sie wollen. Dazu nimmt man einfach den Finger vom Display. Hier gibt es die Android-Version!

Dubsmash sollte jeder kennen

Die besten Nicht-Spiele-AppsWer seinen Freunden gerne schräge, selbstgemachte Videos schickt, braucht Dubsmash genauso wie TV-Junkies, die jedes Zitat auswendig können. Dubsmash ist eigentlich nichts anderes als eine Messenger-Anwendung, in der ihr eigene Videos mit bekannten Filmzitaten und allerei dummen Sprüchen versehen könnt (hier gibt es die Android-Version).

Das ist nicht besonders anspruchsvoll und die Videos sind auch nur wenige Sekunden lang, aber besonders kreative Menschen werden alles aus Dubsmash herausholen, um daraus ein echtes Kunstwerk zu machen. Ähnlich wie Stefan Raabs Nippelboard könnt ihr mit dieser Anwendung mit nur einem Klick einen lustigen Spruch, ein bekanntes Filmzitat oder einen Ausschnitt aus einem Partysong abspielen. Hier gibt es die iOS-Version!

Wer was zu sagen hat….

Die besten Nicht-Spiele-Apps
Die besten Nicht-Spiele-Apps auch mit NOW

Du bist der Star – in YouNow. Diese App muss ich euch vorstellen, denn wer weiß, vielleicht ist einer unter euch der nächste YouNow-Star, der zu weltweiten Ruhm kommt (hier gibt es die Android-Version). Denn irgendwie verspricht das die App. YouNow ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben. Wer meint, etwas zu sagen zu haben oder einer bestimmten Fangemeinde mal ordentlich einen trällern will, sollte sich YouNow herunterladen.

Denn die App verspricht, viele neue Fans hinzuzugewinnen, denn man ist mit YouNow sozusagen der eigene Aufnahmeleiter seiner Sendung. Wer aber selbst nicht kreativ werden will oder einfach kein Talent hat, kann sich auch Sendungen anderer User ansehen. Bei meinem Test ließen sich jedoch einige Streams nicht öffnen – das enttäuscht auf die Dauer. Vielleicht reicht es dem einen oder anderen YouNow-Nutzer, mit anderen zu chatten, denn auch diese Option bietet die App. Natürlich könnt ihr YouNow auch direkt am PC nutzen (ihr braucht dann aber eine Webcam). Hier gibt es die iOS-Version!

Die besten Nicht-Spiele-Apps werden regelmäßig aktualisiert – schaut einfach immer wieder mal vorbei.

Wer jetzt aber Lust auf Spiele-Apps bekommen hat, ist hier richtig. Denn auf diesen Seiten gibt es mehr als 2300  kostenlose Spiele – für iOS und Android!