Die besten kostenlosen Farmspiele

Für alle Hobby-Gärtner gibt es hier die besten Spiele

Stellt euch vor ihr wohnt in einer Großstadt wie Berlin, Hamburg oder Köln und wäret so gerne Kleingärnter, der sein eigenes Gemüse anbaut. Aber weit und breit gibt es keinen Garten, den ihr bestellen könntet. Eure Möglichkeiten: Entweder spielt ihr bei myacker.com oder ipgarten.de* mit und erhaltet euer geerntetes Bio-Gemüse per Post. Oder ihr holt euch eine passende Spiele-App – die besten kostenlose Gartenspiele stelle ich euch hier vor.

Wie wäre es beispielsweise mit dem Spiel Townkins Das Wunderland Dorf? Errichtet in diesem Farmspiel als erstes einen Kuhstall, besorgt euch Kühe, pflanzt Weizen und erntet diesen auch. Das geschieht in typischer Farmsimulationsmanier.

Mit dabei sind folgende Spiele (und ein echter Garten)

  1. Townskins Das Wunderland Dorf
  2. Meine Bio Farm
  3. Big Farm Mobile Harvest
  4. Wild West: New Frontier
  5. Blocky Farm
  6. myacker.com

Die besten kostenlosen Farmspiele in einer Übersicht

Platziert Häuser und Gegenstände per Wischbewegung, bestätigt eure Entscheidung, in dem ihr auf den grünen Pfeil klickt. Aber all das wird euch bekannt vorkommen. Eure Tiere brauchen Futter, das ihr herstellen müsst. Dazu müssen verschiedene Produkte miteinander gemixt werden. Hier erfahrt ihr mehr über das Spiel Townskins Das Wunderland Dorf.

Die besten kostenlosen Farmspiele
Eines der besten Social-Games auf dem Markt – verschenkt Produkte an eure Mitfarmer!

Meine Bio Farm von Gameloft ist eine weitere Farmsimulation, die an den Erfolg von FarmVille anknüpft. Genau wie bei allen anderen mobilen Games dieses Genres fängt man auch in diesem Farmspiel damit an, dass man lernt, wie man bestimmte Pflanzen sät und erntet.

Natürlich steht Mais ganz oben auf der Liste. Auf dem ersten Feld wischt man ganz einfach mit der virtuellen Sichel über das Maisfeld und erntet es ab. Diesen Mais kann man dann wieder pflanzen, um noch mehr zu erhalten. Und schon ist der erste Level gemeistert und hüpfende Eier laufen über den Bildschirm, um euch zu gratulieren. Hier erhaltet ihr die Android-Version.

Nach den ersten Getreidearten und Tieren folgt das erste Gebäude, das errichtet werden muss. Was könnte es anderes sein als eine Futtermühle? Für 150 Münzen habt ihr eine eigene.

Ebenfalls ein tolles Farmspiel ist Big Farm Mobile Harvest aus dem Hause Goodgame Studios. Bauer George schenkt euch eine Farm und es ist jetzt eure Aufgabe, diese auf Vordermann zu bringen. Dies geschieht wie bei jedem anderen Farmspiel dieser Art. Hier gibt es die iOS-Version des Farmspiels.

Big Farm Mobile Harvest ist mehr als nur eine simple Portierung des Browserspiels auf Smartphones und Tablets. Das Spiel bietet zwar das gleiche Grundkonzept und die beliebte Comic-Optik, hat aber noch einiges mehr zu bieten. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Die besten kostenlosen Farmspiele
Dieses Farmspiel bietet auch Blumen an

Wild West: New Frontier von Social Quatum mag ich auch sehr gerne. Das Spiel ist noch relativ neu. Das Rad wird zwar auch bei diesem Spiel nicht neu erfunden. Und Gamer, die bereits Hay Day & Co. spielen, brauchen diese App vielleicht nicht unbedingt. Obwohl sie sehr schön gemacht ist und mit niedlichen Charakteren überzeugen kann. Holt euch hier das Spiel, wenn ihr mit einem iPhone oder iPad spielen wollt.

Natürlich ist es auch in diesem Farmspiel eure Aufgabe, Tiere zu pflegen und eure Farm zu dekorieren. Das ist alles ganz einfach und funktioniert reibungslos. Demnach kann man bei diesem Spiel nicht meckern. Nur: Wo bitte sind die Pferde?

Die besten kostenlosen Farmspiele
Noch ist hier nicht viel los, aber das ändert sich schnell!

Pflanzt wie verrückt (beispielsweise Mais, Roggen und Beeren), verkauft eure Produkte, nehmt Geld ein und zeigt, dass ihr der beste Farmer auf Erden seid. Zieht mit einer Sichel über die Felder, die ihr ernten wollt. Klickt dann mit dem Finger auf ein freies Feld und säet neu aus. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Ein ganz besonderes Farmspiel ist Blocky Farm – und das nicht nur wegen der Block-Grafik. Sobald die „Formalitäten“ erledigt sind (Vergabe eines Farmnamens, Vollendung des Tutorials etc.), müsst ihr auch schon euer Haus reparieren.

In dem Haus könnt ihr euren Bauernhof verwalten. Zieht den Hammer auf das Haus und schwupp-di-wupp ist es fertig. Macht mit dem Silo weiter, bevor ihr auch die Scheune wieder auf Vordermann bringt (hier wird übrigens euer Werkzeug gelagert).




Für jede Aufgabe, die ihr beendet habt, erhaltet ihr Belohnungen. Das sind Erfahrungspunkte, Münzen und ein neues Feld, das ihr bestellen könnt. Und schon seit ihr ein Stufe 1-Farmer. Fangt sofort mit der ersten Ernte an, denn Weizen ist immer wichtig. Baut danach eine Mühle und produziert das erste Tierfutter.

Danach folgen der Hühnerstall, die Bäckerei, der Kuhstall, die Molkerei, die Zuckerfabrik, der BBQ-Grill, der Herd, der Schweinestall – es endet mit dem Ziegenhof! All das sollte euch bekannt vorkommen. Android-Gamer erhalten hier das Spiel.

Die besten kostenlosen Farmspiele
Die Grafik dieses Spiels ist besonders!

Ganz besonders witzig: Ihr könnt eure Tiere auch anziehen. Bei Hay Day beispielsweise tragen die Tiere auch manchmal Klamotten, aber die kommen bei besonderen Events oder Tagen von alleine. Hier nicht. Die App hat auch unlängst ein Update erhalten.

Neu hinzugekommen sind unterschiedliche Wetterbedingungen. Seid ihr schon einmal im strömenden Regen einen Traktor gefahren? Hier könnt ihr es. Wer mit seinem iPhone dieses Spiel erleben will, ist hier richtig.

*myacker.com ist nahezu genial. Ihr spielt auf eurem PC oder Smartphone Farmer – mit allem Drum und Dran. Ihr müsst einen Online-Garten hegen und pflegen. Ihn täglich bewässern – eure virtuelle Ernte erhaltet ihr dann per Post in der realen Welt.

Total abgedreht: Wie in einem mobilen Farmspiel (wie HayDay oder FarmVille) könnt ihr auch bei myacker.com Produkte von anderen Bauern kaufen. Der Preis für eine kleine Gartenparzelle (1x1m) beträgt 3,90 Euro/Monat. Und natürlich ist alles Bio!

Spielend echtes Gemüse anpflanzen – wieso bin ich nicht auf diese Idee gekommen? (Credit: IPGarten-Screenshot)

Bei ipgarten.de bepflanzt ihr eure eigenen 16m² auf 16 Sektionen gesunden Ackerbodens – bequem von zu Hause per Mausklick. Lady Gacka ist das erste IPHuhn der Welt, das für euch Eier legt.

Per Computer bestimmen die User, welches Gemüse wo angebaut, wann gewässert und geerntet werden soll. Von der Auswahl der Samen und Pflanzen übers Graben und Gießen setzen die Gärtner auf einem Acker in Sachsen-Anhalt jeden digitalen Befehl analog um.

Das Berliner Unternehmen will nicht nur die Landwirtschaft in das digitale Zeitalter bringen. Den Gründern geht es auch darum, Großstädtern zu erklären, woher ihr Essen kommt und welche Zeit und Mühe der Anbau verschlingt.

Wer überhaupt kein Gemüse mag, wird hier passendere kostenlose Spiele-Apps finden.