CSR Classics

Fordert Straßengangs in CSR Classics heraus

CSR Classics von NaturalMotion Games ist ein beliebter Ableger des Spiels CSR Racing, der euch genauso gefallen könnte. Fahrt Rennen mit und gegen mehr als 50 geile Autos, die jemals gebaut wurden. Restauriert eure Rostlauben, wenn es nötig wird und zeigt, wer das Sagen auf dem Asphalt hat. Die App ist kostenlos in den Stores zu haben.

Und das erwartet euch in CSR Classics: In der CSR-Garage stehen  zahlreiche neu Fahrzeuge, aber vor allem auch legendäre Rennwagen wie Ford Mustang oder Gran Torino. Und es gibt echt tolle Oldtimer im
Spiel, die man erst einmal wieder auf Vordermann bringen muss.

CSR Classics kostenlos spielen

Mit einem einfachen Touch schaltet man bei den Drag-Rennen einfach zur rechten Zeit – das heißt, das das Auto automatisch fährt und der Spieler nur zum richtigen Zeitpunkt hochschalten bzw. Nitro zünden muss.

CSR Classics
Restauriert alte Schrottkarren

Ein absoluter Hit ist die Grafik – eigentlich war die bei CSR Racing schon richtig, richtig gut, aber jetzt hat NaturalMotion Games noch einen draufgelegt. Echtzeitspiegelungen und,volumetrischen
Lichteffekte – da kann man nur sagen: Wow! Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Ihr müsst nur lenken

Bei CSR Classics kann man die Autos nicht verschrotten.  Ihr fahrt nur geradeaus, lenken ist nicht. Auf die Strecke selbst muss man also nicht achten. Die Classics haben zum Vorgänger CSR Racing keine gravierenden Neuerungen erhalten, sodass sich Spieler des Vorgängers auch ohne Tipps und Tricks zurecht finden sollten.  Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

CSR Classics
CSR Classics

Anfänger bekommen zudem ein Tutorial geboten. Wieder kommt es darauf an, zum Start hin richtig Gas zu geben, zu schalten und zwischen den Rennen zu tunnen. Das heißt diesmal aber restaurieren, denn man ist mit Klassikern auf der Strecke. Cobra vs. Mercedes 300 SL, Gran Torino vs. Chevrolet Camaro, Ford Mustang vs. Skyline GT-R – so lauten nur einige der Duelle unter den 63 Wagen von CSR Classics.

Das Spiel ist komplett kostenlos spielbar, aber relativ schnell kommt an einen Punkt, an dem man sich denkt, dass In-App-Käufe nicht verkehrt wären. So kostet ein „Hübsches Sümmchen“ schon mal 2,69 Euro.

Ein Hinweis: Stellt sicher, dass ihr mit eurem Gerät Zugang zum Internet habt, um in den Genuss der neuesten Inhalte und Features zu gelangen.  Und um sicherzustellen, dass euer Profil online gesichert wird.

Fazit: CSR Classics lohnt sich schon allein wegen der Oldtimer. Fans laden sich die App sowieso herunter – und so viel sei verraten: Ihr werdet es nicht bereuen. CSR Classics erfordert iOS 4.3 und belegt rund 240 MB eures iOS-Speichers. Fordert die Straßengangs heraus, und miss dich mit ihren härtesten Fahrern. Hast du das Zeug dazu, den Asphalt zu beherrschen?

Mehr als 2400 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android gibt es hier.