Crossword Safari

Crossword Safari ist noch nicht fehlerfrei

Kreuzworträtsel sind mittlerweile auch bei mobilen Gamern sehr beliebt. Spiele wie CodyCross begeistern die Massen – ob das dem Trupp von Kongregate auch mit dem neuen Spiel Crossword Safari gelingen wird? Warten wir es ab – hier erfahrt ihr zumindest, was ich persönlich von dem neuen Rätsel, das es kostenlos gibt, halte.

Und so funktioniert Crossword Safari: Bevor ihr mit dem Spiel startet, solltet ihr unter der Weltkugel die Sprache ändern, falls ihr das Game nicht auf Englisch spielen wollt. Und dann kann es auch schon losgehen und ihr könnt im Stile von Wordbrain oder Wordalot Wörter buchstabieren.

Crossword Safari kostenlos spielen

Buchstabiert alle Wörter innerhalb eines Puzzles, um das jeweilige Level zu vervollständigen. Leider ist es so, dass das Game offensichtlich so neu ist, dass es noch nicht komplett auf Deutsch ist, denn zwischendurch werden immer noch englische Beschreibungen angezeigt. Und auch bei der Kombination E, A und T sind nur englische Begriffe (Eat, Tea und Ate) für die Lösung eingebbar. Alle drei sind keine deutschen Begriffe.

Mal sehen, wie das in weiteren Level zugeht. Nun ja, es bleibt Englisch. Ihr könnt die ersten Level aber auch lösen, wenn ihr der englischen Sprache nicht mächtig seid. Denn es gibt ja auch Hilfen (erkennbar an der Glühbirne). Geht sorgsam mit den kostenlosen Tipps um, denn wenn diese aufgebraucht sind, müsst ihr diese mit euren im Spiel verdienten Münzen begleichen. Die iOS-Version des Spiels erhaltet ihr hier.

Kommt aber bloß nicht auf die Idee, im Shop weitere Münzen durch In-App-Käufe zu ergattern. Denn 4.000 Münzen kosten in dem Spiel schlappe 5,49 Euro. Schaut euch notfalls ein Werbevideo an, das euch mit 25 Münzen belohnt. Hier erhalten Android-Gamer die App.

Die App hat jetzt schon mehr als 1000 Levels. Ich werde erst einmal pausieren, weil mich die Übersetzungsfehler nerven. Da können auch die Tagesevents, die es in der App gibt, nicht viel retten. Das Spiel benötigt dringend ein Update.

Es gibt Bonuswörter im Spiel

Crossword Safari
Noch läuft die App nicht rund – dabei sieht sie eigentlich vielversprechend aus

Solltet ihr ein Wort finden, dass eigentlich gar nicht für die Lösung benötigt wird, erhaltet ihr Bonuspunkte. Bzw. werden diese Begriffe in die Bonustruhe gelegt. Wenn die Truhe gefüllt ist, prasselt es Belohnungen. Mal schauen, wie lange ich brauche, bis meine Truhe gefüllt ist. Ihr könnt links auf die Truhe klicken, um nachzuschauen, welche Wörter sich bereits in ihr befinden.

Kongregate haben eine Menge Apps in den Stores, die gut wegkommen. Mich wundert ein wenig, dass sie ein so offensichtlich noch nicht finalisiertes Spiel herausbringen – oder vielleicht liegt es nur an der iOS-Verison und die Android-Version läuft runder.

Das sind die Features des Spiels

  • Einfache Steuerung
  • Nette Grafik (mehr aber auch nicht)
  • Schlechte Übersetzung
  • Teure In-App-Käufe

Fazit: Crossword Safari lohnt sich noch nicht wirklich. Vielleicht sollte man das erste größere Bug Fixing-Update abwarten, denn so macht das Spiel noch keinen richtigen Spaß und es ist noch lange nicht das „charmanteste Kreuzworträtsel“ – das behaupten die Macher nämlich selbst von ihrem Game. Ich gebe Kongregate aber eine zweite Chance, weil ich deren Games wie Bouncy Kingdom oder Bullet Boy eigentlich mag.