ConstructLite lässt euch buddeln

ConstructLiteEs darf gebuddelt werden! Fans des „Bau-Simulator 2014“ können jetzt mal kostenlos das Spiel schnuppern, denn „ConstructLite“ von Astragon ist die Vorabversion des kostenpflichtigen Simulationsspiels. 

0Und darum geht’s: Die Die Gratis-App bietet den Spieler zwei der 14 originalgetreu nachgebildeten Baumaschinen der Vollversion „Bau-Simulator 2014“ an, sodass man einen ersten Einblick in die Aufgaben ConstructLiteals virtueller Bauunternehmer erhält. Wieso Astragon diese App aber „ConstructLite“ genannt hat, bleibt mir schleierhaft. Aber nun gut. In der kostenlosen Schnupperversion kann man erste Einsätze mit einem Absetzkipper und die offene Welt des Spiels mit einem Bagger erleben. Für erfüllte Aufgaben gibt’s natürlich Belohnungen. Zum Start wird man von einem Tutorial begrüßt, das die ersten Schritte vereinfacht. Man fährt einen ersten Auftrag und befördert einen Container zum
Baustoffhaus. Über das Profil gelangt man dann zu den ausgeschriebenen Aufträgen, so dass man einen Pool ausheben muss, einen Anbau baut oder weitere Bauaufträge übernimmt. Die Steuerung der einzelnen Fahrzeuge funktioniert gut, auch wenn die Buttons, vor allem auf dem iPhone, doch etwas klein geraten sind. Auf einer Karte werden mit diversen Symbolen die verschiedenen Baustellen und Werkstätten angezeigt, außerdem muss man in einem Auftrag verschiedene Fahrzeuge steuern, um zum Ziel zu kommen. Für erledigte Aufträge gibt es natürlich Geld, mit dem man weitere Fahrzeuge kaufen kann, um weitere anstehende Aufträge und Arbeiten ausführen zu können. Zudem sollte man nicht vergessen, die Bauträger-Lizenz bei der Stadt zu beantragen, um selbst lukrative Bauprojekte durchzuführen. Also ganz so wie im richtigen Leben. Gut gemacht, Astragon. Grafisch kann man an diesem Spiel nicht meckern und Fans werden es lieben – so wie all die Vorgängerversionen, die es bereits gibt.

Die kostenlose Version gibt es leider nicht für Android – aber dafür die Vollversion „Bau-Simulator 2014“. Aber: Das Spiel kostet 2,69 Euro. Hier könnt ihr es direkt downloaden!

Den vollen „Bau-Simulator 2014“-Spaß für iOS gibt es hier – ebenfalls für 2,69 Euro!

Fazit: Schwere Baustellen-Fahrzeuge steuern und dabei im Dreck wühlen – das ist der Traum eines jeden Kindes. Und wer zunächst testen will, ob diese Art von Simulationsspiel genau das richtige Spiel für ihn ist, sollte sich diese App herunterladen.

Weitere Simulationsspiele gibt es hier – für iOS und Android!