Cash Show

Lasst die Finger von der App Cash Show!

Irgendwie flaut die App Cash Show nicht ab – egal wie intensiv die Spieler vor dieser Datenkrake gewarnt werden. Dass ich das Spiel nicht mag, werdet ihr ganz schnell herausfinden. Die Grundidee der App Cash Show von Zentertain ist eigentlich nicht schlecht, ist sie doch ein Mix aus Wissens- und Gewinnspiel, aber irgendwie total gaga. Selbst die Anbieter-Webseite ist nicht (mehr) erreichbar. Und für das Schlechtmachen dieser App bin ich schon beleidigt worden – tja!

Und das erwartet euch in Cash Show: Gleich zu Beginn werdet ihr von Lennart begrüßt, der in euphorischer Stimme erklärt, dass ihr eure Push-Benachrichtigungen einschalten sollt, um live mitspielen zu können.

Cash Show kostenlos laden

Sobald ihr euch registriert habt, stimmt ihr den AGBs zu. Vielleicht sollte man sich diese vorab einmal durchlesen, um am Ende nicht überrascht zu werden. Frecherweise sind diese auf Englisch. Ob das legal ist, wenn die App auch in Deutschland angeboten wird?

Das Kammergericht Berlin hat nun Klarheit geschaffen: AGBs müssen auf Deutsch vorliegen, da Verbraucher sonst unzulässig benachteiligt werden. Um euch zu registrieren, müsst ihr eure Handynummer eingeben – ihr erhaltet dann einen sechsstelligen Code, den ihr ebenso ins Spiel eingeben solltet wie euren Namen (das muss nicht der echte sein).

Der Zeitpunkt für die nächste Sendung wird im Hauptmenü angezeigt. Ihr müsst euch, wie bereits erwähnt, durch eine Push-Nachricht über den Start informieren lassen. Sollte eine Show starten, müsst ihr euch 12 Fragen stellen.

Für die Beantwortung von Fragen habt ihr nicht unendlich viel Zeit (genau 10 Sekunden), also überlegt nicht zu lange. Solltet ihr eine Frage verpassen oder falsch beantwortet haben, ist das Spiel für euch beendet. Wer mir nicht glaubt, kann die App hier laden (Android).

Ich kann jetzt nicht direkt spielen, weil keine Show läuft. Das ist ein wenig ärgerlich, weil ich die App ja testen will. Gibt es kein Trainingslager. Mehr als 2750 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.

Das Spiel bietet euch auch Booster

Es gibt natürlich wie bei jeder anderen Quiz-App auch bei dieser Booster wie einen Joker. Dieser schließt eine falsche Antwort auf. Ein Extraleben verleiht euch eine zweite Chance, falls ihr eine Frage falsch beantwortet habt. Diese Booster können nur ein einziges Mal in einer Show aktiviert werden (iOS-Link).

So gewinnt ihr Geld

Wundert euch nicht, wenn ihr nicht mit jeder Frage Geld gewinnen könnt. Das ist die Krux. Es gibt nämlich Preisfragen und Nicht-Preisfragen. Denn erst nachdem ihr eine bestimmte Menge an Nicht-Preisfragen beantwortet habt, könnt ihr anfangen, echtes Geld zu gewinnen. Ich finde, dass ist irreführend und irgendwie auch eine Verarsche. Ähnliche Quiz-Apps erhaltet ihr hier.

Cash ShowHinzukommt, dass, falls zu viele Spieler eine Preisfrage richtig beantwortet haben, das Preisgeld dem Gewinn der nächsten Preisfrage hinzugefügt wird. Ob man erfährt, wie viele richtig gelegen haben?

Beantwortet ihr genügend Fragen, wird der Gewinn mit anderen Spielern geteilt. Seid ihr aber der einzige Spieler, der alles richtig beantwortet hat, knackt ihr den Jackpot und erhaltet die komplette Summe.

Denn wenn niemand bis zum Ende beim Quiz durchhält, wird das Preisgeld dem Preispool der nächsten Show hinzugefügt. Das Geld wird euch via PayPal überwiesen – der Mindestbetrag der Auszahlung: 10 Euro.

Richtig reich kann man nicht werden

Fallt nicht auf die App rein und denkt, ihr werdet Millionär, wenn ihr 12 Fragen richtig beantwortet habt. Schaut mal in die aktuelle Wochen-Rangliste. Hier führt ein junger Mann mit einem Guthaben von 201,89 Euro. Der Zweitplatzierte darf sich über 144,83 Euro freuen – Reichtümer sehen anders aus. Aber ich hoffe, dass niemand so naiv ist und glaubt, als Dagobert Duck die App zu beenden.

Die Nutzungsbedingungen

Alles ist auf Englisch. Die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinien und auch die Wettbewerbsordnung. Ich denke, dass das nicht koscher ist.

Das sind die Features der App

  • Einfache Steuerung
  • Gute Grafik
  • Lest die AGBs
  • Spieler müssen mindestens 17 Jahre alt sein
  • Push-Nachrichten müssen aktiviert sein
  • PayPal-Account vorausgesetzt
  • Der Gewinn wird unter allen Gewinnern geteilt

Fazit: Cash Show ist nicht mein Ding. Finger weg von dieser App. Es reicht an sich auch schon, sich die Bewertungen anzusehen. Und vielleicht fragen sich einige, wieso ich die App hier aufgenommen habe. Ich will euch nur warnen, damit ihr nicht in diese Datensammelfalle tappt, wie das offensichtlich bereits sehr vielen Gamern passiert ist. Und aktuell (19. September 2018) ist die offizielle Webseite des Anbieters immer noch nicht erreichbar. Dass das in Deutschland denkbar ist: Unfassbar!