Candy Patrol

Candy Patrol – rettet eure Lollis!

Candy Patrol von Orbital Knight ist gerade das richtige Spiel für mich, da ich ein bisschen Luft ablassen muss. Da kommt mir dieser kleine Fun-Shooter genau richtig. Aber keine Sorge, hier wird nicht mit Waffen um sich geballert, sondern mit einer Fletsche, Zwille oder Schleuder – keine Ahnung, wie ihr so ein Ding nennt. Und ihr müsst auch keine Burgen oder Schlösser vor einem drohenden Unheil bewahren, sondern Lollis beschützen. Was bekloppt klingt, entpuppt sich als rundherum gelungenes Spiel, das es kostenlos in den Stores gibt.

Und das erwartet euch in Candy Patrol: Dr. One begrüßt euch direkt zu Beginn und führt euch durch das Tutorial. Ihr lernt, dass es einzig eure Aufgabe ist, viele Lollis zu beschützen. Und zwar vor Candymons. Das sind bunte, kleine Monster, die eigentlich nur aus einem runden Leib und Beinen bestehen. Oder gelb, klein und schnell sind. Es sind keine wirklichen Kreaturen, sondern Fantasie-Charaktere.

Candy Patrol kostenlos spielen

Sie erscheinen in Wellen und können von euch abgeschossen werden. Und zwar am besten, wenn ihr eure Fletsche per Band einsetzt und sie abschießt. Richtet eure „Waffe“ also auf den Zaun, lasst eure Patronen abprallen und hofft, Snail oder eine andere Kreatur zu treffen. Die ersten Levels sind noch einfach, aber bald strömen die Monster von überall zu euch. Da sollte man den Überblick niemals verlieren.

Jeden Tag gibt es Geschenke – diese sind in Truhen versteckt und nach jedem erfolgreich gemeisterten Level könnt ihr bis zu drei Sterne einkassieren. Die Macher selbst versprechen euch eine Reise in Zeit und Raum, um Welten jenseits eurer Vorstellungskraft zu besuchen. Das klingt übertrieben, aber normal sind die Welten nicht. Aber lasst euch überraschen. iOS-Spieler erhalten das Game hier.

Ihr seid ausgestattet mit Überschall-Schleudern und High-Tech-Gadgets und sollten allen anderen so besonders gut zeigen können, wer der wahre Boss ist. Stellt euch dieser schrägen Herausforderung und werdet der beste Spieler in Candy Patrol. Android-Gamer erhalten das Spiel an dieser Stelle.

Je mehr Missionen ihr im kostenlosen Spiel meistert, umso schneller und häufiger erhaltet ihr Missionssterne. Diese werden benötigt, um Sternentruhen zu öffnen. Das sind ganz besondere Truhen, die wertvolle Power-Ups für euch bereithalten. Ab dem viertel Level kommt Chester ins Spiel. Er hinterlässt wertvolle Materialien. Ihr solltet diese kleine (ebenfalls gelbe) Monster einfangen – und zwar, bevor er wegläuft.

Das Spiel hat auch eine eigene Monsterpedia

Candy Patrol
So sieht die Monsterpedia in Candy Patrol aus

In der Monsterpedia erfahrt ihr alles über die kleinen Monster. Jel ist gelb, sehr gewöhnlich und durchschnittlich intelligent. Er liebt Lollis, hat neun Leben und eine Geschmeidigkeit der Stärke 2. Snail ist ebenfalls gewöhnlich, hat 24 Leben und kann keinen Schaden anrichten.

Munch (blau und auf drei Beinen laufend) ist auch gewöhnlich, aber kann einen Schaden der Stärke 20 anrichten. Munchs wollen keine Lollis stehlen, sondern direkt vor Ort fressen. Es gibt noch viele weitere Candymons, aber diese kann ich noch nicht einsehen, weil ich im Spiel noch nicht weit genug vorangekommen bin. Mehr als 2600 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.

Und damit ihr nicht alleine spielen müsst, solltet ihr euch einen Spitznamen geben und euch mit eurem Facebook-Account einloggen. Falls ihr mich herausfordern wollt: Ich heiße wie in jedem anderen Spiel auch Mahjon.

Für alle Statistiker gibt es auch in Candy Patrol eine Übersicht

Candy Patrol
Candy Patrol ist komplett kostenlos spielbar

Die Statistik sagt euch, wie weit ihr bereits im Spiel fortgeschritten seid. Wieviele Levels ihr gemeistert und Lollis gerettet habt. Sie zeigt aber auch alle verlorenen Lollis an und auch, welches Technik-Gadget ihr am liebsten benutzt (bei mir ist das noch das Gift, aber das kommt daher, dass ich erst in Level 8 bin und noch nicht über viele weitere Gadgets verfüge).

Das sind die Features des Spiels

  • Witzige Figuren
  • Unterschiedliche Fletschen, um mit einem Schuss mehrere Monster zu erledigen
  • Power-Ups, die ganze Herde beseitigen
  • Einfache Steuerung (ihr zielt ganz einfach mit dem Finger)
  • Es gibt verschiedene Truhen, die ihr auch mit Edelsteinen bezahlen könnt – oder mit echtem Geld (davon rate ich aber ab)
  • Die App ist rund 330 MB groß – ladet sie demnach nur, wenn ihr euch im Wlan befindet, denn ansonten könnte euer Datenvolumen schnell verbraucht sein (tarifabhängig)
  • Neuerdings gibt es das Spiel nicht nur auf Englisch und Französisch, sondern auch komplett auf Deutsch
  • Messenger-Emojis ebenfalls integriert
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Candy Patrol ist ein witziges Spiel, das euch eine Menge bietet. Daumen hoch für dieses tolle Fletschenspiel, das ich euch nur empfehlen kann!