Call of War

Call of War kommt in HTML5-Technologie daher

Call of War ist ein Echtzeitstrategiespiel, das es ab sofort auch für mobile Endgeräte gibt. Es bietet euch ein echtes Cross-Plattform-Gameplay zwischen PC und Mobile. Jetzt ist die offene Beta gestartet und die finale Version folgt in Kürze – das verspricht das Hamburger Spielestudio Bytro.

Und das erwartet euch in Call of War: Wer sich im Spielebereich ein wenig auskennt, kennt vielleicht bereits die Browser-Version des Games. Wie in dieser Variante müsst ihr auch in der mobilen Version eine der mächtigsten Nationen in der Zeit des Zweiten Weltkriegs führen.

Call of War kostenlos spielen

Das Hardcore-Strategiespiel begeistert bereits zwei Millionen Menschen. Und dank der Portierung auf iOS- und Android-Gerät werden sicherlich noch etliche mehr hinzukommen. Denn in Schlachten zu ziehen, macht selbst auf einem Smartphone/iPhone Spaß. Und das Gute. Das Spiel ist das erste von Bytro, das ohne App-Download funktioniert. Es wird euch als Browserspiel auf HTML5-Technologie zugänglich gemacht.

Darum geht es genau: Erlebt die Zeit von 1942 beispielsweise auf Seiten der Amerikaner, die durch den Sieg in Europa zur Supermacht aufstiegen. Ihr erobert Provinzen, schmiedet Bündnisse und stellt euer taktisches Geschick unter Beweis. Oder errichtet ein Wirtschaftsimperium, das Wunderwaffen hervorbringt, die wiederum die Koordinaten der Macht verschieben.

Byrto weiß, was es will

Geheimprojekte wie der Bau der Atombomben sind Teil von Call of War, doch die Forschungsmöglichkeiten gehen noch viel weiter. Technologiebäume für über 120 verschiedene Einheiten erwarten dich in diesem Echtzeitstrategiespiel.

Das Gameplay und die Features von Call of War orientieren sich stark an Supremacy 1914, das Spielbetreiber Bytro Labs bereits seit Jahren weiterentwickelt. Einheiten bewegen sich in Echtzeit, zudem spielt das Terrain eine wichtige Rolle für taktische Entscheidungen. Hinzu kommen komplexe Luftkämpfe und wirtschaftliche Aspekte: An der Rohstoffbörse deckt man sich mit dringend benötigtem Nachschub ein und wird produzierte Überschüsse los.

Diverse Militäreinheiten, Technologiebäume, verschiedene Fraktionen, Spionage

Kaum ist die erste Provinz erobert, geht es in Call of War direkt ans Eingemachte. Um euren Feldzug durch Europa fortzuführen, müsst ihr zuerst die Moral eurer Truppe erhöhen. Die erhöht nicht nur die Produktivität, sondern verringert auch das Risiko von Revolten. Gebt ein paar eurer Goldbarren aus, um eine Propaganda-Kampagne zu starten und so Unterstützer eures politischen Kurses zu mobilisieren.

Offene Beta-Phase

Call of War befindet sich noch in der Beta-Phase. Es unterstützt iOS-Geräte ab dem iPhone 5 und Android-Smartphones ab Android 5.

Das sind die Features des Spiels

  • Ohne Download spielbar
  • Coole Grafik
  • Heftige Schlachten

Fazit: Call of War wird eine Menge neuer Fans hinzugewinnen. Ganz sicher.

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2300 weiterer Spiele erhaltet ihr hier.