Buca

Das Puckspiel Buca langweilt mich leider schon jetzt!

Gestern habe ich mir das kostenlose Spiel Buca aus dem Hause Voodoo angeschaut, die viele Games auf dem Markt haben. Von einigen bin ich total begeistert (dazu gehören beispielsweise Paper.io, Snake vs. Blocks und auch Color Road) und ich bin gespannt, ob ihr das Spiel genauso enttäuschend findet wie ich. Es ist kein schlechtes Highscorespiel, aber keine echte Herausforderung.

Und das erwartet euch in Buca: Alles, was ihr in diesem Game tun müsst, ist wie bei einem Minigolf-Spiel einzulochen. Wischt mit dem Finger den Puck an und versucht, diesen dadurch in einem Loch zu versenken. Das war es im Prinzip auch schon.

Buca kostenlos spielen

Buca ist ein kurzweiliges Pausenspiel, das nicht mit Schwierigkeiten glänzt oder besonders anspruchsvoll ist. Aber offensichtlich ist das vielen Gamern egal, denn Buca kommt bei den Bewertungen gut weg. Warum auch immer das so ist.

Buca
Ihr werdet schnell bemerken, dass sich die Levels wiederholen

Jedes Level bietet euch eine andere Bahn, die ihr meistern müsst. Weicht den roten Hindernissen aus, spielt über Bande und passt auf, dass ihr nicht zu doll wischt. Denn dann fliegt der Puck aus der Bahn und ihr müsst neu beginnen. iPhone-Gamer erhalten das Spiel an dieser Stelle.

Zu Beginn einer jeden Partie habt ihr drei Herzen zur Verfügung (demnach also drei Leben). Visiert mit eurem Finger das Bahnloch an und achtet darauf, dass der Pfeil in die von euch gewünschte Richtung zeigt. Es befinden sich zudem Diamanten auf dem Spielfeld, die ihr anschießen könnt. Ihr wollt mit dem iPad spielen? Dann seid ihr hier richtig.

Trefft ihr das Loch einmal nicht, beginnt ihr wieder von vorne. Jedes Level besteht aus mehreren Teilaufgaben. Wie weit ihr bereits seid, erkennt ihr am oberen Bildschirmrand. Ich weiß gar nicht, ob man es schafft, das Loch nicht (!) zu treffen, denn wenn die Spielscheibe einmal in Bewegung ist, nimmt sie von alleine Fahrt auf. Sie erhalten auch einen Extraschub, da die Spielbahnen alle abgerundet sind. Die Android-Version des Games gibt es hier.

Etwas schwieriger, aber nicht sehr, wird es ab dem siebten Level, denn dann müsst ihr eure Spielscheibe über ein Hindernis bugsieren. Aber auch das ist keine echte Herausforderung.

Buca
Vermutlich wird Buca erst richtif anspruchsvoll, wenn man die Xtra Hard-Levels spielt – diese kosten aber Geld!

Buca wiederholt sich schnell – leider

Und wenn ihr einige Minuten am Stück spielt, werdet ihr auch bemerken, dass sich einige Levels wiederholen. Die Macher von neonplay haben dann lediglich die Farben abgeändert.

Es gibt eine Vielzahl knallbunter Levels – und genauso viel Werbung, denn nach jeder Runde erscheint eine Einblendung. Es ist mir schon bewusst, dass das Game refinanziert werden muss, aber das stört den Spielfluss meiner Meinung nach ungemein.

Unter Einstellungen seht ihr, dass es verschiedene Modi gibt. Ihr startet mit Classic Game – und könntet Holiday Levels, Xtra Hard Levels, Yellow Puck uvm. freischalten (durch In-App-Käufe versteht sich). Fragt mich nicht, wofür die Diamanten gut sein sollen, denn diese kann man nicht eintauschen; zumindest habe ich noch keine derartige Option gesehen.

Buca
Buca gibt es kostenlos

Das sind die Features des Spiels Buca

Fazit: Buca kann man laden, muss man aber nicht unbedingt. Ich habe es nach einer guten Stunde wieder gelöscht, weil ich die einzelnen Levels nicht sehr herausfordernd fand. Mehr als 3000 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android erhaltet ihr an dieser Stelle.