Bubble Boo ist ein 1A-Bubble Shooter

Bubble Boo

Bubble Boo bietet Fans von Bubble Shootern ein 100 Level großen Spaß, bei dem farbige Blasen abgeschossen werden müssen. Die Boo sind muntere kleine Kreaturen, aber lasst euch nicht täuschen, denn sie sind kampferprobte Gegner auf der Suche nach würdigen Rivalen. Schießt euch euren Weg frei. Bubble Boo ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben.

Und das erwartet euch in Bubble Boo: Um einen Boo herunterzuwerfen, müssen mindestens drei gleichfarbige Blasen in  guter Bubble Shooter-Manier entfernt werden. Dazu steuert man mit der Kanone jeweils auf die passende Stelle (↑hier gibt es die Android-Version).

Bubble Boo kostenlos spielen

Bubble BooWer zielsicher ist, wird bei diesem lustigen Spiel voll auf seine Kosten kommen. Denn Bubble Boo ist eines der besseren dieses Genres. Bei dem Spiel gibt es auch einen Kanonenstrahl, der euch den Weg der Bälle anzeigt. Es gibt aber auch Power-Ups, die euch beim jeweiligen Levelziel helfen: PinkBoo verfärbt alle Blasen in dieselbe Farbe, der Regenbogen elimiert alle bunten Blasen und die Rakete schießt alles ab, was sich ihr in den Weg stellt. Die Power-Ups kosten im Schnitt 15 Diamanten – geht also sorgfältig mit euren kostenlosen Diamanten um (↑hier gibt es die iOS-Version des Spiels).
Sobald ein Level vorzeitig beendet ist, fallen die übrigen Blasen in bunte Töpfe, die sich am unteren Spielfeldrand befinden – das bringt Extrapunkte. Gewiefte Spieler kennen das bereits von Bubble Witch Saga. Ebenso bekannt ist die Drei-Sterne-Bewertung, die eigentlich irrelevant ist, aber wer sich gegen seine Freunde misst, wird vielleicht mit den meisten Sternen angeben wollen.

Gebt kein Geld im Spiel aus

Es gibt im Spiel die Option der In-App-Käufe, aber davon rate ich wie immer ab, da man bei Bubble Boo auch so weit genug kommen kann. Es lohnt sich, jeden Tag vorbeizuschauen, weil es täglich ein Geschenk gibt.

Bubble Boo
Aktuell gibt es 112 Level in Bubble Boo

Es ist aber nicht alles super in Bubble Boo. Denn die Werbebanner am unteren Spielfeldrand verdecken die unterschiedlichen Boosts. Und wer sie nicht richtig wegklickt, weil das x schwierig zu treffen ist, öffnet Werbung. Schade eigentlich.

Wer mag, kann Bubble Boo auch bei Facebook spielen – hier gelangt ihr zum Spiel.

Bubble BooFazit: Bubble Boo erinnert stark an Bubble Genius, das ich vor wenigen Tagen bereits vorgestellt habe. Wer das Spiel auf seinem Smartphone bereits geladen hat, braucht das Game nicht wirklich. Denn die beiden Games sind sich zu ähnlich. Solltet ihr aber einfach nicht genug bekommen können, holt es euch  – es ist kurzweilig, unterhaltsam und quitschbunt.

Weitere Bubble-Shooter gibt es hier.

Mehr als 2100 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.