Board Kings

In Board Kings beklaut ihr Mitspieler und lasst es krachen

Board Kings von Jelly Button Games, die mit Pirate Kings bereits ein Erfolgsspiel in den Stores haben, ist ein neues Brettspiel, das vielen gefallen könnte. Es ist zwar komplett auf Englisch, aber das Spielprinzip ist leicht verständlich. Und zudem ist die App kostenlos in den Stores zu haben. Ein Blick ins Spiel lohnt sich also immer.

Und das erwartet euch in Board Kings:  Eigentlich erinnert das Game an den Klassiker. Zumindest ist es genauso aufgebaut und ihr müsst Häuser an den strategisch wichtigen Straßen . Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Board Kings kostenlos spielen

Nach der Installation könnt ihr euch entscheiden, ob ihr als Gast oder mit eurem Facebook-Login spielen wollt. Auf dem Display erscheint eure Spielfläche und ihr könnt euch einen Charakter aussuchen.

Board Kings
Stampft auch über fremde Felder und zerstört Gebäude

Per Zufallsgenerator könnt ihr euch alle anzeigen lassen. Witzig finde ich, dass die Spielfigur ein Hydrant, ein Burger, ein Hot Dog oder gar ein Helm sein kann. Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Und dann geht das Spiel auch los. Da es sich um ein Würfelbrettspiel handelt, müsst ihr würfeln. Eure Spielfigur geht von alleine die erwürfelten Spielschritte auf dem Feld vor. Landet ihr auf einem besonderen Feld, wird sofort ein Gebäude errichtet, welches ihr im Verlauf des Spiels ausbauen und vergrößern solltet. So geht es weiter und zu Beginn wird euch das Prinzip  langweilig vorkommen, denn ihr würfelt. Schaltet weitere Gebäude frei. Würfelt wieder und ihr seht, wie eure Münzen weniger werden.

Aber dann erscheinen Mitspieler, die eure eroberten Straßenzüge wieder wegnehmen können. Nehmt ihr einen Kontrahenten ein Gebäude wieder weg, fliegt dieser in die Luft. Jetzt merke ich, dass es schlauer gewesen wäre, Freunde über Facebook auf eine Partie einzuladen, denn wenn ich eine Person wegkicke, die ich kenne, macht es vermutlich (noch) mehr Spaß.

Beklaut eure Mitspieler und sprengt deren Gebäude

Board Kings
Board Kings ist zwar auf Englisch, aber leicht verständlich

Das Spiel bietet dann doch noch weitere Überraschungen. Denn wenn ihr erst einmal Zuggleise gelegt habt, könnt ihr auch zu anderen Vierteln reisen. Und dort andere Gamer ärgern und deren Häuser besetzen. Auf deren Spielfeld erscheint dann euer Spielcharakter mit eurem Foto.

Board Kings
Board Kings bietet euch viele Mitspieler

Ich reise zu Samir und klaue ihm zwei Häuser. Dieser verbarikadiert sich aber hinter Stahlgitter, sodass ich auf seinem Spielfeld nicht mehr viel werde herausholen können. Und reise automatisch wieder zurück auf mein Feld.

Inzwischen haben andere Spieler meine Straße zerstört. Zumindest Teile davon. Diese kann man aber wieder reparieren. Ein Werkzeug erscheint über dem Haus und ihr könnt es „fixen“. Für 500 Punkte. Alles kein Problem und ich beginne, das Spiel richtig witzig zu finden.

Ich habe auch schon genügend Münzen gesammelt und kann mein Spielfeld vergrößern. Mit einem lauten Knall und einem Raketenhagel wird es größer, bunter und schriller.  Bei einem weiteren Besuch werde ich gefangen genommen. Ich stehe jetzt genauso wie Samir vorher zwischen Gitter. Und komme nur weiter, wenn ich einen Pasch würfel. Dank des Zufalls würfel ich bereits beim zweiten Versuch einen Zweierpasch, damit das Spiel für mich weitergehen kann.

Es gibt etliche besondere Felder. Wie beispielsweise „Find the Coin“. Auf dem Display erscheinen dann drei Schlösser. Entscheidet euch für eines und ihr erhaltet Münzen. Gestohlen von anderen Spielern. Bei mir trifft es wieder Samir.

Loggt euch via Facebook ein und gewinnt Extrapreise

Board Kings
Sammelt Münzen & Diamanten

Die Karten auf dem Spielfeld könnt ihr nicht von alleine aus ziehen, sondern erscheinen erst, wenn ihr bestimmte Felder erreicht. Dann erhaltet ihr beispielsweise zehn Extra-Würfe. Ihr habt im Spiel nur eine bestimmte Anzahl von Würfen zur Verfügung. Sind diese verbraucht, müsst ihr relativ lange warten, um weitere kostenlos zu erhalten.

Vier Würfelwürfe nach 45 Minuten! Da könnte einigen Spielern die Lust am Spielen verloren gehen. Wer sich jetzt mit Facebook verbindet, kann 10 Münzen, 100 Diamanten und 30 Würfe erhalten. Man kann auch weitere Würfe mit Diamanten bezahlen. Aber für zehn Würfe werden 80 fällig. Ich habe aber erst 5, sodass ich warten muss.

Das sind die Features des Spiels

  • Witzige Spielfiguren
  • Ladet Freunde ein, um Extrapreise zu gewinnen
  • Unterschiedliche Quests
  • Niedliche Grafik
  • Schönes Gameplay
  • Das Spiel hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr

Fazit: Board Kings ist ein schönes Spiel und mir fällt kein Grund ein, wieso ihr es nicht ausprobieren solltet. Ein Tipp: Schaltet die Musik ab oder dreht sie leiser, denn sie kann nerven, wenn man 30 Minuten spielt. Da hätte das Team ein bisschen mehr Abwechslung bieten können. Dennoch empfehle ich den Download, denn es ist zweifelsfrei ein schönes und gutes Spiel. Und man muss nicht Englisch können, um dieses Game meistern zu können.

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2300 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.