Beat the Boss 3

Haut drauf und habt Spaß

Oh no, der Boss muss wieder „bearbeitet“ werden. Ob er das verdient hat, zum dritten Mal hintereinander zusammengeschlagen zu werden? Findet es heraus. Die Voraussetzungen sind denkbar einfach: ihr braucht nur ein iOS oder Android-Gerät und schon kann man bei Beat The Boss 3  zulangen.

Und darum geht’s in Beat the Boss 3 : Weltweit zocken mehr als 50 Millionen Menschen diese Spielereihe und denken daran offensichtlich an ihren Boss und hauen zu, was das Zeug hält. Ein Tipp: auch wenn man(n) eine Chefin hat, kann man zulangen. Hier gibt es die iOS-Version.

Beat the Boss 3 kostenlos spielen

Seinen Boss kann man so gestalten, wie man ihn haben mag und dafür gibt es unzählige Kostüme, die man im Shop kaufen kann. Es gibt in der dritten
Auflage des Erfolgsspiels mehr als 100 neue Waffen, die alle nur ein Ziel verfolgen: Dem Boss Schmerzen zuzufügen. Hier gibt es die Android-Version.

Schaut euch hier den offiziellen Trailer an

Natürlich kann man der Spielfigur auch dem Namen des eigenen Chefs geben – ich verrate nicht, wie ich meine Figur genannt habe, denn wer weiß, vielleicht schaut sie (!) hier mal vorbei. Das Spiel sollte man nicht so tierisch Ernst nehmen und es ist nicht wirklich ein Gewaltspiel, denn die comic-artige Grafik nimmt dem Spiel den nötigen Ernst. Aber eines sei nicht erwähnt: Es ist sehr schlecht bei diesem Spiel, im Office zu lachen.

Beat the Boss 3
Der arme Kerl

Fazit: Wer es noch nicht hat, sollte jetzt zuschlagen. Und das ist absichtlich doppeldeutig gemeint. „Beat The Boss 3“ erfordert iOS 4.3 und belegt rund  61 MB Speicherplatz.

Weitere Beat The Boss-Spiele gibt es hier – falls ihr jetzt auf den Geschmack gekommen sein solltet.

Weitere Spiele für iOS oder Android findet ihr hier – es gibt mittlerweile mehr als 2300 weiterer mobiler Games. Und wer genau hinschaut, wird auch Beat the Boss 4 finden. Die iOS-Version erhaltet ihr hier.