Basketball Kings

Dieses Spiel ist ausnahmsweise auch für kleine(re) Spieler gedacht, denn in der  Sportsimulation „Basketball Kings“ von Mobile Craft kommen alle Korbjäger auf ihre Kosten. Die App gibt es aktuell kostenlos in den jeweiligen Stores.

1Und so funktioniert das Spiel (Google Play Store-Link): Das grafisch gut umgesetzte Sportspiel ist ein echtes Muss für Fans dieser schnellen Sportart, denn auch wenn man bei dieser App selbst nicht rennen oder schwitzen muss, macht 2sie eine Menge Spaß. Als Spieler (↑Apple Store-Link) hat man die Auswahl zwischen fünf Sportlern und mehr als 20 Bällen. Zu Beginn gibt es ein kleines Tutorial, dass die Steuerung erklärt (natürlich auf Deutsch). Um den Ball im Korb zu versenkenn, muss man mit dem Finger einfach nur über das Displax wischen. Ich muss gestehen, dass ich, obwohl ich jahrelang Basketball gespielt habe, zu Beginn meine Schweirigkeiten mit der App hatte, denn der Ball wollte partout nicht dahin fliegen, wo ich ihn hingewischt habe. Wer hier nicht Ausdauer beweist, könnte 3schnell die Lust an dem Spiel verlieren. Hat man die ersten Aufgaben verstanden, geht es automatisch Schritt für Schritt weiter, bis man sich fit genug fühlt, gegen andere Spieler anzutreten,

Wer mag, kann allein oder online gegen andere Spieler spielen. Und wer sich über Facebook für das Spiel registriert, kann 1000 MP (die Währung des Spiels) einkassieren. Das virtuelle Geld kann man mitunter für schönere Trikots eintauschen (ein Bulls-Trikot kostet beispielsweise 1000 MB), für einen anderen Hintergrund, womit ein anderer Spielort gemeint ist oder einen anderen Ball. Deren Flugfähigkeiten unterscheiden sich aber nicht, denn es ändern sich nur die Ballfarben. Unnötig also!

Einziges Manko des Spiels (Google Play Store-Link) ist die Werbung, die immer wieder auftritt und den Spielfluss (↑Apple Store-Link) unterbricht. Wer keinerlei Werbung sehen will und in den vollen Basketball-Genuss kommen will, kann 17,99 Euro zahlen – aber ich hoffe, dass das niemand tut!

Fazit: Laden, denn das Spiel kribbelt in den Fingern, weil man immer wieder auf Highscore-Körbejagd gehen will. Schön wäre es, wenn es Original-Spieler gäbe, in dessen Haut man schlüpfen kann, aber das ist offensichtlich eine Rechtefrage. Die rund 33 MB große Spiele-Sport-App ist wirklich cool  & gut.