Apparatu Memoria Sumerland

Apparatu Memoria Sumerland – geht auf Schnitzeljagd

Apparatu  ist eine neue App, die vielleicht genauso erfolgreich werden kann wie Pokémon GO oder Ingress. Die Idee hinter Apparatu Memoria Sumerland stammt vom Autor Johannes Ulbricht selbst. Diese App zum zweibändigen Fantasy-Roman Sumerland lässt analoge und digitale Welt verschmelzen. Startet jetzt eure Jagd auf geheime Sumerland-Symbole . Die App ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben.

Und so funktioniert Apparatu Memoria Sumerland: Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Augmented Reality Spiel. Es bietet euch eine neuartige Spielerfahrung. Die innovative Technik und die tolle Grafik sollte eigentlich jedem Gamer gefallen, der auch dem Pokémon GO-Wahn verfallen ist. Hier erhaltet ihr die iOS-Version.

Apparatu Memoria Sumerland erhaltet ihr kostenlos

In der aktuellen Pressemitteilung zum Spiel heißt es wie folgt: Deutschlandweit gilt es, versteckte Symbole zu scannen und insgesamt zwölf knifflige Rätsel mit Bezug zum Sumerland-Roman zu lösen. Hier erhaltet ihr die kostenlose Android-Version.

So hängen beispielsweise im 850.000 Quadratmeter großen Olympiapark München die phantasievollen Marker. Insgesamt sind es in Deutschland aktuell 130 Symbole. Es sollen aber täglich neue hinzukommen. Sumerland-Marker werden an allen möglichen Orten zu finden sein.  Zum Beispiel auf Festivals, in Unis, in Freizeitparks, aber auch in Fußgängerzonen, Einkaufszentren und Museen.

Manchmal findet man die Marker auch an besonderen, abgelegenen Orten. Ihr könnt euch aber auch im Netz Marker herunterladen – hier findet ihr welche.

Apparatu Memoria Sumerland
Johannes Ulbricht_(Copyright Klaus-Westermann)

Diese Symbole müsst ihr dann mit dem Smartphone einscannen und schon öffnet sich „ein Loch in der Scheinwelt unseres Alltags“. Und ihr könnt in eine verborgene Wirklichkeit sehen, in der es eure Aufgabe ist, zwölf Rätsel zu lösen. Sind alle Aufgaben erledigt, werdet ihr in einen Geheimbund aufgenommen und dürft an einem einzigartigen Live-Rollenspiel, das im Sommer 2017 startet, teilnehmen.

Es ist übrigens keine Schande, wenn ihr weder Sumerland 1 oder Sumerland 2 nicht kennt. Die Story ist schnell erzählt:

Im Roman Sumerland kämpfen die beiden Protagonisten Prinzessin Serisada und Prinz Zazamael um die Vorherrschaft. Dabei nimmt der Autor, Johannes Ulbricht, den Leser mit auf eine Reise in die phantastische Realität hinter der Scheinwelt des Alltags. In den Romanen dreht sich alles um eine Welt, die hinter unserer alltäglichen Scheinwelt liegt, welche wiederum lediglich eine kollektive, von einem Zentralcomputer erzeugte Illusion ist.

Die Apparatu Memoria Sumerland basiert auf einer Augmented-Reality-Technologie, die von der Münchner Firma Metaio entwickelt wurde. Es ist die fortschrittlichste Augmented-Reality-Technologie, die es aktuell gibt. Sie macht es beispielsweise möglich, dass Augmented-Reality-Grafiken in reale Objekte hineingelegt werden können.

Fazit: Die Rätsel in Apparatu Memoria Sumerland sind liebevoll gestaltet und decken viele Schwierigkeitsgrade ab. Sumerland mischt Rätsel, AR, Geocaching und Fantasy auf eine sehr unterhaltsame Weise.

Mehr Infos zum Spiel erhaltet ihr hier.