Angry Birds Transformers

In Angry Birds Transformers braucht ihr keine Schleuder!

Angry Birds Transformers von Rovio ist kein neues Spiel, aber eines, das mal wieder aktualisiert und beworben wird. Ob man diesen 2D-Fun-Shooter, in dem die Vögel und Transformers aufeinandertreffen, wirklich braucht, sage ich euch am Ende des Artikels.

Und so funktioniert Angry Birds Transformers: Bei diesem Spielchen steuert ihr einen Hybriden aus Angry Bird und Transformer und müsst versuchen,  alle Decepticons (= eine fiktive Fraktion von mechanischen, selbst gestaltenden, modularen Roboter-Lebensformen) wiederzubeschaffen. Die Decepticons wurden nämlich von den bösen, grünen Schweinen gestohlen.

Angry Birds Transformers kostenlos spielen

Das Gameplay hat rein gar nichts mehr mit dem von Angry Birds zu tun. Anstelle dessen handelt es sich vielmehr um ein Actionspiel, in dem es vor allem um zwei Dinge geht: Zielen und Schießen. Eure Spielfigur rennt ununterbrochen, als Spieler hat man lediglich die Aufgabe, mit dem Finger zu schießen. Man kann direkt auf seine Gegner zielen – oder aber man zerschießt die Objekte in der Umgebung.

Und so geht es die ganze Zeit weiter.  So lauft ihr nur mit den Robotervögeln im Sidecroller-Stil über die Karte und schießt auf einfach alles, was sich euch in den Weg stellt. Ist ein Level geschafft, heißt das noch lange nicht, dass ihr es nicht noch einmal wiederholen könnt. Jedes Stück Land wird nämlich so lange von den Eibots wiederaufgebaut, bis ihr alle sich in ihm befindlichen Schweine einen Kopf kürzer gemacht habt Hier gibt es die iPhone-Version des Spiels.

Die Interaktion mit euren Freunden zählt zu den wichtigsten Angry Birds Transformers Einsteigertipps. Sobald ihr das Spiel mit Facebook verknüpft, werden euch alle Freunde angezeigt, die ebenfalls Angry Birds Transformers spielen. Ihr bekommt im Kampf die Möglichkeit, in gewissen Abständen den Spielcharakter eines Freundes mit aufs Feld zu rufen, um so die Schweine noch effektiver auszuschalten. Die Android-Version des Games könnt ihr hier laden.

Zu den Angry Birds Transformers Tipps zählt, dass ihr dieses Ziel nie aus den Augen verlieren dürft, schon allein, weil mehr Charaktere auch mehr Spaß versprechen. Mit den Münzen, die ihr im Verlauf des Spiels sammelt, lassen sich dann die verschiedenen Charaktere stufenweise aufwerten, stärkere Waffen und eine höhere Lebensanzeige inklusive.

Upgrades dauern eine gewisse Zeit, die der Spieler mit dem Einsatz der In-App-Währung „Diamanten“ überbrücken kann. Diamanten lassen sich alternativ auch durch das Erreichen von Erfolgen verdienen.

Angry Birds Transformers
Angry Birds Transformers gibt es kostenlos

Das sind die Features des Spiels Angry Birds Transformers

  • Gute Grafik
  • Nette Story
  • Einfache Steuerung
  • Regelmäßige Updates
  • Optionale In-App-Käufe (eine Handvoll Edelsteine kostet 5,49 Euro)
  • Die App ist rund 360 MB groß
  • Das Game ist in vielen Dprachen erhältlich
  • Weitere Angry Birds-Spiele erhaltet ihr hier

Fazit: Angry Birds Transformers muss man nicht unbedingt laden, wenn ich ehrlich bin. Es hat zwar gerade nach rund 5 Jahren erneut ein größeres Update erhalten. Aber ich finde, dass das allererste Angry Birds-Spiel einfach das beste aus der Reihe ist – und bleibt. Mehr als 3300 weiterer Spiele-Apps erhaltet ihr hier.