An Alien With A Magnet

Das Plattform-Abenteuer „An Alien With A Magnet“ ist ein kunterbunter Süchtigmacher von Rejected Games , den es aktuell kostenlos in den jeweiligen Stores gibt. Dieses Indie-Spiel sollte auf keinem mobilen Gerät fehlen, denn es macht extrem viel Spaß.

google_buttoUnd darum geht’s: Die Geschichte zum Spiel ist eigentlich uninteressant und dass muss sich auch Rejected Games gedacht haben, denn der Spieler wird direkt ins Spielgeschehen geworfen bzw. ins All, um 0dort als namensloser Alien von Planet zu Planet zu gelangen. Und all das mithilfe eines Magneten, den man kinderleicht aktiviert. Nämlich, indem man ihn lange gedrückt hält. Absringen muss der Alien, 1wenn er im richtigen Moment am richtigen Planeten oder einer anderen Materie ist, die ihn weiterbringt. Das klingt noch alles sehr einfach, aber der Schwierigkeitsgrad nimmt natürlich zu. Denn es gibt mitunter Planeten, auf die man keinesfalls springen darf und bestimmte Gegenstände wie Schlüssel, die eingesammelt werden müssen.

Im Spiel gibt es zwei Modi („Adventure“ und „Time Attack“), in denen es jeweils 26 abgefahrene Level gibt. Wer mag, kann sich 2über das Game Center einloggen, oder via Facebook und/oder Twitter seine Freunde über seinen Highscore informieren. Alternativ lässt sich auch ein Video veröffentlichen, das zeigt, wie man das Level geschafft hat. Und das Beste: Dieses intergalaktische Spielchen kommt ganz ohne In-App-Käufe aus. Leute, es geht also doch. Wunderbar. Das Spiel erfordert mindestens iOS 5.0 oder 2.2 für Android und es belegt rund 50 MB des Speichers. Wichtig ist zudem zu wissen, dass das Spiel eine Internetverbindung benötigt.

Fazit: Ich kann mich nur wiederholen. Dieses Spiel ist toll, intergalaktisch. Kostenlos. Für iOS erhältlich. Für Android. Wo ist der Haken? Es gibt keinen. Sondern nur Spaß – und davon eine Menge! Holt euch den Spielspaß jetzt, solange das Spiel gratis zu haben ist.

Weitere Spiele dieser Art findet ihr hier – kostenlos natürlich!