Amazing Breaker

Manche Spielegenre erleben immer wieder mal eine Hochphase. So wie die Breakout-Spiele, in denen man geschickt Kanonen oder Bälle so platziert abschießen muss, dass man bestimmte Gegenstände damit zerstört. Genau so ein Spiel ist „Amazing Breaker“, das es aktuell kostenlos in den jeweiligen Stores gibt.

google_buttoUnd so funktioniert das Spiel: Das altbewährte „Breakout“-Spielprinzip wurde bei diesem Spiel mit neuen und frischen Ideen aufgepeppt. „Amazing Breaker“ ist weit mehr als nur eine bloße Kopie des 080er-Arcade-Games. Das Spiel beginnt in den ersten Level sehr harmlos und man kann spielend leicht die Drei-Sterne-Bewertung und alle Trophäen abstauben, aber je weiter man voranschreitet, umso 1kniffeliger wird das Spiel. Und die Sucht steigt an – leider. Denn in jedem der 120 Level muss man jeweils eine Figur aus Eis durch das gezielte Abschießen von Bomben zu mindestens 90 Prozent zerstören. Erst dann hat  ein Level abgeschlossen und erhält einen Stern. Weitere Sterne gibt es für 95%ige und 100%ige Zerstörung. Und man giert praktisch nach den 100%.
Die Vielfalt der eingesetzen Bomben und ihre spezielle Charakteristik lassen genug Spielraum beim Lösen der Level und sorgen für reichlich 2Abwechslung. Besonders hervorzuheben ist bei diesem Spiel die Vielzahl der Level und die schöne Grafik bzw. die sehr schön gezeichneten Gegenstände, die man in diesem Spiel zerstören muss. Achtet mal auf das kleine Gespenst!
Einziges Manko: Manchmal ist es schier unmöglich, die benötigten 90% zu erreichen, die man benötigt, um das Level erfolgreich abzuschließen. Da nutzt es auch nichts, alle grünen Bomben aufzuteilen und geschickt zu platzieren.

Wer die kostenlose Version durchgespielt hat (und das würde bedeuten, dass einem das Spiel viel Spaß gemacht hat) kann zwei weitere Level-Packs für jeweils 1,79 Cent kaufen. In diesem Fall würde ich zu dem Kauf raten, denn das Spiel ist es wert.

Fazit: Wer auf Breakout-Games steht und nicht so dumm ist und denkt, dass dieses Spiel ein „Angry Birds“-Klon ist (keine Ahnung, wer so etwas behauptet!), wird echt abhängig von diesem Spiel werden. Die Anforderungen für dieses Spiel, das immer wieder ein Update erhält, ist gering, sodass man auch noch mit einem älteren Smartphone dieses Spiel daddeln kann.

Weitere Breakout-Spiele gibt es hier!

Mehr als 850 weitere Spiele erwarten euch hier!