A Normal Lost Phone

Die perfekte App für Voyeure

A Normal Lost Phone von Accidental Queens darf ich gerade testen. Das Spiel ist noch in der Beta-Phase, aber das, was bis dato spielbar ist, sieht schon einmal sehr gut aus und verspricht ein gutes Game zu werden. Das Thema könnte der Albtraum eines jeden Smartphone-Besitzers sein, der sein Endgerät verloren hat. Ihr müsst herausfinden, was mit dem Handybesitzer passiert ist und seine Nachrichten lesen.

Und das erwartet euch in A Normal Lost Phone: Sam hat sein Handy verloren und der Finder muss jetzt herausfinden, was mit Sam passiert ist. Dazu müssen sämtliche Textnachrichten gelesen werden und E-Mails, um der Sache auf den Grund gehen zu können. Denn an seinem 18. Geburtstag verschwindet er spurlos.

A Normal Lost Phone mobil spielen

Nach der Installation der App erscheint die Oberfläche eines Smartphones und die ersten Nachrichten von Papa laufen bereits ein. Was hat Sams Vater ihm wohl als letztes gesagt? Man erfährt auch, dass Sam offensichtlich eine Freundin namens Melissa hat, die extrem eifersüchtig ist (auf Alice) und erst kürzlich Geburtstag hatte. Eine spannende Sache.

A Normal Lost Phone
Kurz vor seinem Verschwinden erhielt Sam ein selbstgemaltes Bild seiner Freundin

Ihr könnt aber nicht auf alles zugreifen, denn einige Sachen benötigen eine Internetverbindung. Eure Aufgabe ist es somit unter anderem, Sams WLAN-Passwort zu finden, dass er irgendwo wird abgespeichert haben. Dass er mit seiner Freundin Melissa vielleicht nicht ganz so glücklich ist, könnt ihr daran feststellen, dass er eine Singlebörsen-App (Lovbirds) auf seinem Smartphone installiert hat. Ein Tipp: Schaut euch den Chat zwischen Sam und Rahel an, denn sie hatte ihn nach dem WLAN-Passwort gefragt.*

Während des Spielens fühlt man sich wie ein Voyeur

A Normal Lost Phone
So sieht Sams Smartphone-Startseite aus

Klickt euch durch den SMS-Verkehr, den Sam mit unterschiedlichen Leuten geführt hat. Nicht nur sein Vater, sondern auch seine Mutter schreiben ihm regelmäßig. Seine Mutter will bereits die Polizei rufen, weil Sam nicht mehr auf Nachrichten reagiert. Oder vielleicht hat Sam einfach seine neue Nummer noch nicht genügend Leuten weitergegeben. Denn Tante Estelle hat sie erhalten, und auch Onkel Hugo scheint die richtige zu haben. Fangt vielleicht mit seinen Eltern und seiner Freundin an. Denn dann erfahrt ihr schnell viel über Sam.

Sam könnte ein echter Freund sein

Anzeige: Wer mag, kann sich hier das Spiel kaufen. Wählt euer Betriebssystem und die Bezahlart aus. Und zwar direkt auf der Seite von Accidental Queens.

Schaut euch hier den Trailer an

Hört Sams Musik – und er hat einen guten Geschmack, denn mit dabei ist Julien Karpi („Breath“),  Taikonaute („One Last Song“) oder auch Alexandre Inglebert („Let Them Kiss!“). Er selbst spielt Harfe, komponiert aber lieber für andere Instrumente. Es scheint, als sei Sam ein netter Kerl. Und seine Freundin Miryam ist auch von seinem Talent überzeugt und will Sam überreden, bei der Entwicklung eines Spiels mitzumachen, aber Sam glaubt, er kann nichts dazu beitragen. Desweiteren ist Sam offensichtlich auch tierlieb, denn er passt auf einen Hund auf und schreibt regelmäßig mit dem Frauchen Frau Dupont. Die ebenfalls Sams Geburtstag nicht vergessen hat und ein Geschenk für ihn zur Seite gelegt hat.

Schaut in Sams Kalender nach und ihr erfahrt, wo er alles war (Kino mit Alice, beim Zahnarzt, Silvester mit Melissa zusammen etc.)

Das sind die Features des Spiels

  • Das Spiel hat eine eigene Facebook-Seite
  • Unglaublich spannend
  • Ihr fühlt euch beim Spielen schlecht
  • Einfache Handhabung (wie ein echtes Smartphone)

Fazit: A Normal Lost Phone ist ein grandioses Spiel. Es wird zum Start für 2,99 Dollar angeboten und das wird wohl auch der deutsche Preis sein. Aber ohne zu übertreiben, dieses Spiel ist jeden Cent wert. Es bietet euch eine äußerst packende Erzählung, die ihr intuitiv über das Interface eines Smartphones entdeckt. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen extrem schnell und man fühlt sich einfach schlecht, weil man sooo neugierig ist. Daumen hoch. Mehrfach!

Weitere Spiele könnt ihr hier spielen – diese sind kostenlos!

 

 

*es ist das Passwort des Ortes Melren und lautet 29064. Das vereinfacht euch vielleicht das Spiel.